1. Geltungsbereich und Änderungen
    Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln das zwischen dem Kunden und Ayyah AG begründete Nutzungsverhältnis hinsichtlich der von Ayyah unter ayyah.com angebotenen Leistungen. Die Inanspruchnahme der Leistungen setzt einen Computer mit Internet-Zugang und einen aktuellen Browser voraus.

    Ayyah behält sich vor, AGB, Leistungen oder Preise zu ändern, deren Ankündigung bis zur Wirksamkeit eine Frist von mindestens 30 Tagen beinhaltet. Bei wesentlichen Änderungen zum Nachteil des Kunden hat dieser das Recht, die Wiederherstellung des alten Zustandes innert angemessener Frist zu verlangen. Ist die Wiederherstellung seitens Ayyah nicht möglich, so steht dem Kunden das Recht zu, diese Vereinbarung unter Einhaltung einer sechsmonatigen Kündigungsfrist aufzulösen. Bis zum Ablauf der Kündigungsfrist bleiben die ursprünglich vereinbarten Preise anwendbar.

  2. Rechte und Pflichten der Parteien
    Ayyah stellt die Software im Rahmen dieser Vereinbarung zur Verfügung und der Kunde entrichtet die dafür vereinbarte Lizenzgebühr. Der Kunde verpflichtet sich, die Software lediglich in vereinbartem Rahmen zu nutzen.

  3. Vertragszeitraum
    Vertragsbeginn ist die terminierte Aufschaltung der Software. Die Laufzeit beträgt 12 Monate, sofern nicht anders vereinbart. Die Vertragsdauer wird ohne Kündigung stillschweigend um ein Jahr verlängert. Eine schriftliche Kündigung ist beidseitig bis sechs Monate vor Ablauf der Vertragsdauer möglich.

    Artikelpools, welche zusätzlich zur bestehenden Lizenz gegen Entgelt dazu gemietet werden, können jeweils zum Monatsende gekündigt werden mit einer Kündigungsfrist von 30 Tagen.

    Ayyah ist im Falle des Zahlungsverzugs berechtigt, die Nutzung der Software ohne Schadensfolge  zu unterbinden. Es besteht kein Kündigungsrecht wegen fehlender Verfügbarkeit der Software.

  4. Haftung
    Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Ayyah übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die aus der Nutzung der Software sowie aufgrund technischer Störungen dem Kunden selbst oder einem Dritten entstehen. Jegliche Haftung von Ayyah und Personen, für welche Ayyah verantwortlich ist, ist in jedem Fall auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Sollte Ayyah dennoch schadenersatzpflichtig werden, so ist die Schadenersatzpflicht auf die Höhe einer jährlichen Lizenzgebühr beschränkt. Kurzzeitige Unterbrüche von wenigen Stunden sind möglich und begründen keine Ansprüche. Ein allfälliger Anspruch auf Minderung oder Wandlung wird wegbedungen. Ayyah bemüht sich um schnellstmögliche Nachbesserung. Ayyah kann die Nutzung der Software nach Absprache mit dem Kunden für anfallende Wartungsarbeiten unterbrechen.

    Ayyah AG übernimmt keine Haftung bei Verlust des Kennwortes oder des Benutzernamens durch den Kunden, insoweit ist der Kunde für geeignete Aufbewahrung der jeweils aktuellen Loginangaben allein verantwortlich.

  5. Datenschutz
    Ayyah verpflichtet sich, die berechtigten Interessen des Kunden zu wahren und sämtliche Informationen und Daten des Kunden streng vertraulich zu behandeln oder im Übertragungsfalle für deren Wahrung besorgt zu sein. Über Geschäftsgeheimisse wird über die Zusammenarbeit hinaus  Stillschweigen vereinbart. Die Daten werden nur soweit nötig auf einem dedizierten Server in einem Datacenter erfasst und verarbeitet. Nach Ablauf der Vertragsdauer werden sie gelöscht.

    Die Zugriffe auf das Online-Tool können anonymisiert ausgewertet werden, um das Tool zu verbessern.

    Mehr zum Thema Datenschutz ist in den Datenschutzbestimmungen der Firma Ayyah AG zu finden.

  6. Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte
    Sofern nicht anders vereinbart, wird dem Auftraggeber mit vollständiger und vertragsgemässer Bezahlung der Vergütung eine nicht exklusive Lizenz (ohne Unterlizenzvergaberecht) während der Vertragsdauer eingeräumt.

    Der Kunde erkennt an, dass sämtliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte an dem Online-Tool ausschliesslich bei Ayyah AG liegen.

  7. Weitere Bestimmungen

    Schriftform
    Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages, einschliesslich der Abbedingung des Schriftformerfordernisses, bedürfen der Schriftform. Ausgenommen sind Erweiterungen des Leistungsumfangs durch den Kunden per Email/Fax, sofern sie durch Ayyah bestätigt worden sind.

    Übertragung
    Ayyah ist berechtigt, das Vertragsverhältnis oder einzelne Rechte und Pflichten daraus ohne Zustimmung des Kunden an Dritte zu übertragen.

    Teilnichtigkeit
    Die Unwirksamkeit von einzelnen Bestimmungen des Lizenz-Vertrages berührt nicht den rechtlichen Bestand des Vertrages im übrigen.

    Geltendes Recht und Gerichtsstand
    Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Gerichtsstand für eventuelle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Zürich.

    Zürich, März 2012